Rückblick auf die
Walliser Wein-Gala

mit der Schweizer Winzerin des Jahres 2008

Madeleine Gay
vom Samstag, 28. März 2009

Bilder-Show Presse

Madeleine Gay ist „Maître de Chais" - Kellermeisterin - bei Provins und verantwortlich für die Weinlinie gleichen Namens sowie einige weitere Prestige-Linien. Seit ihrem Debüt bei der grössten Kooperative des Landes im Jahr 1981 setzt sich die sympathische Sittener Bauerntochter für die Rebsortenspezialitäten des Wallis ein. Der charismatischen Önologin gelang es nicht nur, die Rebbauern ihres Kantons für den besonderen Rebschatz zu sensibilisieren, sie lenkte dadurch auch die Aufmerksamkeit der Konsumenten in der ganzen Schweiz auf die Spezialitäten. Madeleine Gay hat dem Qualitätsbild sowohl der Provins als auch des Walliser Weins zu Glanz verholfen. Und damit ein wichtiges Stück Weinbaugeschichte geschrieben.

Madeleine Gay stellt sechs ihrer besten Weine vor, erzählt über ihre langjährige Erfahrung im Weinbau bei Provins, der grössten Weinbaugenossenschaft der Schweiz, und ihren Weg vorwärts zu den alten typischen Walliser Weintrauben. Abgestimmt auf die von Madeleine Gay ausgewählten und präsentierten Weine bereitet Monsieur Yvon ein passendes Menü.

Der Abend wird mit pianistischen Vor- und Zwischenspielen von und mit Bob van Kerkwijk und mit Liedern über Winzerinnen, Wein und Rebe, gesungen von Siddique Eggenberger und an der Gitarre begleitet von Urs Peter, aufgelockert.


 

Hémine de Saint Benoit – Brut Prestige Amuse Bouche

Boller/Mudry: La vigneronne
Petite Arvine 2007 – Maître de Chais
Crêpe mit Waldpilzen und grünen Spargeln an Kräuterjus mit Petite Arvine

Laue/Schanz: Wie glüht er im Glase
Vieilles Vignes 2005 – Maître de Chais – Eichenfass-Ausbau
Räucherduett mit Forellenfilet und Entenbrust begleitet von geliertem Gemüsecouscous mit Vieilles Vignes

Chansons populaires: Amis buvons –
Buvons un coup

Cornalin 2007 – Maître de Chais
Lammcarré in Kräutermantel
auf Cornalin-Spiegel, dazu Kümmel-Kartoffel

Schubert/von Salis: Bunt sind schon die Wälder Pinot Noir 2006 – Maître de Chais–
Eichenfass-Ausbau
Schweinsmédaillon mit Dörrpflaumen
an Pinot-Noir-Sauce, dazu Polenta

May: Wenn beim Wein ein Walzer erklingt
Domaine Evêché 2006
– Diolinoir

Hirschfilet-Médaillon auf Diolinoir-Fond
mit Kürbismousse und Spätzli

Jürgens/Kunze: Walliser Wein
Grains de Malice 2006 – Maître de Chais – Eichenfass-Ausbau
Apfeltarte mit Grains de Malice karamelisiert

  Mineral, Kaffee